Impr
© Alle Rechte bei Pferdementor 2019
Jeannie Gerber Ziegelbach 2 95183 Zedtwitz Tel. 0151 22 66 20 50 info@pferdementor.com facebook.com/pferdementor

Gute Trainer & regelmässiger Reitunterricht

Wir alle haben uns schon die Frage gestellt, wie man guten Reitunterricht oder einen guten Trainer erkennen kann. Denn sind wir ehrlich, man vertraut der anfänglich unbekannten Person ein Stück seines Lebens an. Sei es in Form des eigenen Unterrichtes oder in Form von Pferdeausbildung. Es ist daher unumgänglich, dass Sie Ihrem Coach absolut vertrauen. Trotzdem muss man halt vieles einfach mal ausprobieren, um entscheiden zu können. Es gibt aber tatsächlich einige Anhaltspunkte, die schon in der Vorabklärung und in der Kennenlernphase passen müssen: - Ein Reitlehrer muss auf Sie eingehen können. Er sollte bei Ihrem ersten Gespräch Fragen zu Ihren Zielen, Ambitionen und Wünschen stellen. Er sollte in Erfahrung bringen wie Sie bislang gearbeitet haben. Idealerweise fragt er auch nach negativen Erfahrungen oder Ihren Ängsten. - Ein Reitlehrer muss die Eigenschaft besitzen, dass Sie sich vollumfänglich aufgehoben fühlen. Wenn Sie regelmässig zu Ihrem Trainer fahren, dann muss Ihnen seine Anlage, die Trainingsumgebung (Halle/Platz) angenehm sein. “Ankommen, Wohlfühlen, entspannt lernen!” - Ein guter Reitlehrer macht Ihnen, nach Ihrem ersten gemeinsamen Training einen Lernplanvorschlag und gibt Ihnen eine realistische Arbeitsperspektive mit Zielsetzungen. Aber er macht Sie auch auf Ihre Fehler aufmerksam, Ihre Knackpunkte und sollte Ihnen auch bezüglich des Zeitinvestionsbedarf eine realistische Angabe machen. Auch wenn diese Wochen oder Monate dauert. Wir nehmen unseren Auftrag sehr ernst. Ihr Erfolg ist unser Ziel. Dieses verfolgen wir gewissenhaft und mit viel Einsatz. In einer Stunde können wir Ihre Welt nicht verändern und Reitausbildung muss auch regelmässig stattfinden. Zu Beginn empfehlen wir daher den wöchentlichen Unterricht und später eine Ausweitung auf einen 14 tägigen Rhythmus. Nach der ersten Kennenlerneinheit ist es bei uns nur möglich Trainingseinheiten in Blöcken von 4 Einheiten zu erwerben mit einer Gültigkeit von 2 Kalendermonaten. Unsere Erfahrung zeigt, dass ein einzelnes Training selten genug aussagekräftig ist, um als Kunde einen umfassenden Eindruck vom Lerninhalt und der Lernphylosophie des Trainers zu gewinnen. Pferd wie Mensch brauchen zirka 3 Einheiten in regelmässigen Abständen um in einem Thema anzukommen, bevor Aufbau oder Lerneffekt deutlich ersichtlich sind. Wir erleben immer wieder, dass in der 4. Trainingseinheit auch bei skeptischen Kunden alle Zweifel ausgeräumt sind. Sollte sich dieser Erfolg nicht einstellen, so wird er sich wahrscheinlich auch nach weiteren Einheiten nicht einstellen. Ich freue mich, Sie auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen!
Sie sind es wert, den besten Reitunterricht zu erhalten “Greifen Sie mit mir nach den Sternen, denn wir werden Sie gemeinsam erreichen!”